front cover

Petrus Ceelen

Am Rand - mitten unter uns

erschienen im Dez. 2015
116 Seiten, fester Einband
ISBN 978-1-937570-73-6
12.90 EUR

Zum Autor

Petrus Ceelen war 30 Jahre Seelsorger für Menschen am Rand. Er hat viele kranke Insassen, Drogenabhängige, Wohnsitzlose, Aidskranke auf der letzten Strecke begleitet und auch ihre Trauerfeier gehalten. Den Namenlosen einen Namen zu geben ist das Anliegen seiner vielen Veröffentlichungen. In diesem Buch nimmt er uns an die Hand und führt uns nicht nur an den Rand unserer Gesellschaft, sondern auch in die Mitte seines Herzens.

Bei Dignity Press hat er außerdem veröffentlicht:

Halt die Ohren steif - 99 Friedhofsgeschichten

Mehr als du denkst - 77 Namensgeschichten

 

 

 

Bezugsmöglichkeiten

Preis: 12.90 EUR,

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich. Bei Bedarf können Sie es auch direkt bei Dignity Press bestellen. Wir liefern versandkostenfrei, weltweit.

 



 

Meinungen zu diesem Buch:

Auszüge aus einer Besprechung durch Peter Godzik:

Ich habe dieses Buch gern gelesen. Ich werde immer wieder einmal danach greifen, weil es sehr dichte Texte und Geschichten enthält – die Summe eines aufmerksam gelebten Lebens. Ich möchte dieses kleine, kostbare Buch allen Hospizhelferinnen und -helfern in die Hand wünschen. Es macht aufmerksam auf gesellschaftliche Missstände und es lehrt Menschlichkeit.

Das kleine Büchlein ist ein großer Dank an eine katholische Ordensschwester, die mit ihrem mutigen Herzen hilfreich denen die Hand reichte, die niemand berühren möchte: Aidskranke, Drogenabhängige, Schwule. Petrus Ceelen nennt sie eine echte Franziskanerin: alle liebevoll umfassend, richtig katholisch, in der Tat. Sie hatte verstanden, dass 'Gott' ein Tätigkeitswort ist.

Zur kompletten Buchbesprechung ...

 

Go to top